Service und Hilfe für Besucher unserer Seiten


Sie wollen Ihr Kind taufen lassen ?

Einige Hinweise dazu ....

  • So früh wie möglich Termin für Taufgespräch und Taufe mit Pfarrer Holzbrecher ausmachen (3-4 Monate vorher), denn es gibt oft nur einen möglichen Tauftermin pro Monat.
  • das Alter, in dem Sie Ihr Kind taufen lassen bestimmen Sie...
  • ein Taufpate oder eine Taufpatin und ein Elternteil sollte zur Evangelischen Kirche gehören. Empfohlen werden 2 Paten oder Patinnen für ein Taufkind, es geht aber auch mit weniger oder mehr Paten bzw. Patinnen.
  • alle Patinnen und Paten, die nicht zu den evangelischen Kirchengemeinden Undenheim und Friesenheim gehören brauchen einen "Patenschein" ihres (evangelischen, katholischen....) Pfarramtes, wenn vorhanden ausserdem eine einfache Kopie ihrer Konfirmationsurkunde.
  • ein Formular "Anmeldung zur Taufe" wird Ihnen nach dem ersten Gespräch zugesendet, bitte ausfüllen und uns zusammen mit der Geburtsbescheinigung, und (falls nötig) den Patenscheinen und der Tauferlaubnis so bald wie möglich zukommen lassen
  • Taufurkunde, Taufzweig und Taufkerze gehören zum "Service" unserer Kirchengemeinde, wenn Sie möchten können Sie aber auch selbst eine besondere Kerze basteln oder kaufen.
  • in der Evangelischen Kirche gibt es nur Taufen in öffentlichen Gottesdiensten (Ausnahme: "Nottaufe"). Besonders geeignet sind Familiengottesdienste, nicht geeignet sind Abendmahlsgottesdienste oder Abendgottesdienste ab 18 Uhr. Nur in Undenheim gibt es feste Tauftermine i.d.R. einmal im Monat.
  • Zur Taufe gehört bei uns die sogenannte "Tauffürbitte" in einem Gottesdienst vor der Taufe. In diesem Gottesdienst wird dann für Ihr Kind gebetet und die Taufe Ihres Kindes wird namentlich angekündigt. Dazu ist es üblich, dass einige Personen aus der Familie anwesend sind. Ausserdem werden alle getauften Kinder eines Jahres im Silvestergottesdienst verlesen und ins Gebet eingeschlossen.

  • wenn Sie zu einer anderen evangelischen Kirchengemeinde gehören
    als Friesenheim oder Undenheim brauchen Sie eine Tauferlaubnis des zuständigen evangelischen Pfarramtes ("Dimissiorale") der Gemeinde ihres 1.Wohnsitzes. Einfach dort anrufen und danach fragen. In jedem Fall zuerst mit Pfarrer Holzbrecher sprechen (mailen oder Nachricht und Telefonnummer auf Anrufbeantworter 06737 249 hinterlassen ).

Ausnahmen von diesen Regeln gibt es in bestimmten Fällen, sie müssen aber mit dem Pfarrer persönlich besprochen werden...