Herzliche Einladung zum
Wohltätigkeitessen zu Erntedank
am 5.11.2017 im Evangelischen Gemeindehaus Friesenheim
11 Uhr bis 13 Uhr

(zurück zur Übersicht)

Rückblick:

ein Bericht von Heike Bernhard-Höhr


Viele fleißige Helfer beider Konfessionen trafen sich am ersten Samstag im November im Friesenheimer Gemeindehaus, zum Schnippeln und Schneiden was der Garten und Einkaufsmarkt so hergeben, um einen leckeren Pichelsteiner Eintopf vorzubereiten. Nach 2 Stunden konnte sich das Ergebnis sehen lassen: Tische und Stühle waren gestellt, Bestecke eingewickelt und selbstverständlich das Gemüse und das Fleisch geputzt und klein geschnitten.

Am Sonntagmorgen traf man noch letzte Vorbereitungen und dann köchelte der Eintopf bis die ersten Gäste kamen. Diese kamen zahlreich; insgesamt konnten 135 Portionen verkauft werden. Der Erlös von Euro 678,80 wurde zwischen den beiden Kirchengemeinden aufgeteilt. Die Evangelische Kirchengemeinde Friesenheim spendete den Erlös der Medikamentenhilfe "Gomel" unserer früheren Frau Pfarrerin Voelckel (s. "Spendenprojekte" im Menü).

Zum Schluss möchten wir noch allen Helfern, Spendern und auch allen Essensgästen ein herzlichen DANKE sagen, denn ohne ihre Hilfe bzw. Bereitschaft auch einmal am Sonntag einen Eintopf zu essen, wäre dieses tollte Spendenergebnis nicht zustande gekommen. Übrigens gibt es das Essen für den guten Zweck schon seit über 20 Jahren. Das Vorbereitungsteam freut sich schon, wenn es Sie im Frühjahr beim Fastenessen wieder als Gast begrüßen darf.


2005 : Kindergottesdienst Friesenheim nach 3 Jahren wieder mit einem Erntedankspiel !

Nach dem erfolgreich wiederbelebten Krippenspiel an Weihnachten 2003 hat sich der Friesenheimer Kindergottesdienst auch das Erntedankspiel endlich wieder zurückerobert.




2004: Schüler wirkten beim Friesenheimer Erntedankfest mit


Die Schüler der 2. und 3. Klasse der Gemeinsamen Grundschule Undenheim durften beim diesjährigen Erntedankfest den Gottesdienst mitgestalten:

Alle Kinder, die sich bereit erklärten eine Aufgabe zu übernehmen, waren herzlich willkommen. Schön, daß auch Köngernheimer Kinder mit ihren Eltern den Weg in die Friesenheimer Kirche fanden. Zuerst fand der große Auftritt der Zweitklässer statt. Sie begrüßten die Gemeinde mit einem Sprechgesang und anschließend trugen sie ein Gebet vor. Auch die aufgeregten Drittklässer konnten kaum ihren Auftritt erwarten:

Gemeinsam mit ihrem Lehrer Simon machten sie sich Gedanken welches das schönste Haus auf der Welt sei. Zum Schluß waren sich alle einig, das Gottes Haus in Form eines Baumes das allerschönste Haus ist.

Danach gestaltete Pfarrer Holzbrecher den Gottesdienst und das gemeinsame Abendmahl. Nach dem Gottesdienst lud er die Besucher zum diesjährigen Erntedankessen, welches von evangelischen und katholischen Gemeindemitgliedern, vorbereitet wurde, ein. Schade dass nur wenige der Kirchgänger den Weg ins Evangelische Gemeindehaus fanden. Der Erlös aus diesem Essen fließt alljährlich einem mildtätigen Projekt zu, in diesem Jahr wurden zum Beispiel die Atomopfer in Weißrussland (Gomel-Hilfe) bedacht.


von Heike Bernhard-Höhr